Institut Mensch, Technik und Teilhabe


Abschlussarbeit – Evaluation Quartiersapp

<< zurück zur Jobübersicht

Evaluation einer IT-Lösung zur Förderung sozialer Interaktion älterer Menschen im Projekt SONIAnetz

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studentische Abschlussarbeit

Umfeld:

Im Institut Mensch, Technik und Teilhabe (IMTT) werden anwendungsnahe interdisziplinäre Forschungsprojekte an der Schnittstelle zwischen Mensch, Technik und gesellschaftlicher Teilhabe bearbeitet. Zu den Forschungsinteressen zählen u.a. die Technikunterstützung von pflegerischen Versorgungsprozessen (Case- und Caremanagement), technische Assistenzsysteme und Ansätze der Mensch-Technik-Interaktion für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen, sowie nutzerzentrierte und partizipative Entwicklungsmethoden. Kennzeichnend für das IMTT ist die enge Verzahnung technik- und pflegewissenschaftlicher Kompetenzen. Im Institut arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Ingenieurwissenschaften, der Informatik, den Design- sowie den Gesundheits- und Pflegewissenschaften in den Projekten zusammen.

Die Abschlussarbeit ist in das vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren des Landes Baden-Württemberg geförderte Projekt SONIAnetz eingebettet und wird in Kooperation mit den Projektpartnern Fraunhofer IAO und dem Entwicklungszentrum Gut Alt Werden in Kirchheim unter Teck durchgeführt.

Aufgabenbereich:

Das Verbundprojekt setzt sich mit der spezifischen Problematik gesellschaftlicher Teilhabe auseinander und greift dabei aktuelle Entwicklungen und zukünftige Perspektiven von Wohn- und Pflegemodellen auf. In diesem Rahmen entstand eine Online-Plattform, die die Bildung einer lokalen Community für Senioren unterstützt. Durch Verknüpfung des virtuellen Raumes mit dem realen Sozialraum wird soziale Teilhabe älterer Menschen im direkten Umfeld durch Knüpfen von Kontakten, Kommunizieren von Informationen und gemeinsamen Aktivitäten unterstützt. Aufgabe dieser Abschlussarbeit ist die:

  • Durchführung von Akzeptanz- und Usabilitytests
  • quantitative Auswertung von Nutzungsdaten
  • Durchführung und Auswertung qualitativer Nutzerinterviews

Wir erwarten:

  • selbständiges Denken und Arbeiten
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • sicherer Umgang mit MS Office-Programmen
  • hohe Eigenmotivation, Teamfähigkeit und Engagement

Wir bieten:

  • engen Kontakt zur Anwendergruppe
  • eine vielseitige, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • konstruktive Zusammenarbeit

Weitere Informationen:                                                                                                              

Nähere Auskünfte zu dieser Ausschreibung erteilt Frau Madeleine Renyi, telefonisch unter 07723 / 920 2970  oder per E-Mail unter ry@hs-furtwangen.de.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, die Sie per Email (eine Datei, nur PDF) an ry@hs-furtwangen.de richten. Ihre Bewerbung sollte ein kurzes Motivationsschreiben, einen aktuellen Notenauszug sowie einen tabellarischen Lebenslauf enthalten.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht bzw. ggf. vernichtet wird.

 

Kontakt:

Madeleine Renyi, M.Sc.

wiss. Mitarbeiterin

Fachgebiet Medizintechnik, Appentwicklung, Kommunikationstechnologien