Institut Mensch, Technik und Teilhabe


Publikationen

Unsere Veröffentlichungen und Vorträge

2017

  • Kunze, C. & Kricheldorff, C. (Hrsg.). Assistive Systeme und Technologien zur Förderung der Teilhabe für Menschen mit Hilfebedarf. Ergebnisse aus dem Projektverbund ZAFH-AAL. Pabst Science Publishers, 11/2017.
  • Kricheldorff, C., König, P., Klobucnik, T., Schmidt, S., Tonello, L. Ethische Guidelines für Forschung und Entwicklung im Bereich Alter und Technik. Grundlagen für die Arbeit in Ethikkommissionen. Pabst Science Publishers, 11/2017.
  • Lindwedel-Reime, U., Scheurer, A., König, P. Der Einfluss von assistiven Technologien auf Belastungssituationen von professionell Pflegenden in ambulant-intensiven Wohngemeinschaften. Posterpräsentation, European Nursing Informatics (ENI) 2017, Hall, AT, 09/2017.
  • Schmidt, L., Bejan, A., Kunze, C., König, P. Untersuchung und Konzeption interaktiver Technologien zur Erinnerungspflege für Menschen mit Demenz am Beispiel eines interaktiven Stiftes. Posterpräsentation, European Nursing Informatics (ENI) 2017, Hall, AT, 09/2017.
  • Schoch, H., Bejan, A., Kunze, C. Design eines technikgestützten Ansatzes zur kollaborativen Identifikation von Erinnerungsartefakten für Menschen mit Demenz mit Hilfe der Angehörigen. Posterpräsentation, European Nursing Informatics (ENI) 2017, Hall, AT, 09/2017.
  • Bejan, A., Murko, P., Müller, N., König, P., Kunze, C. Using Surface Table Computers to Promote the Well-Being of People with Dementia. Konferenzpaper + Vortrag, AAATE 2017, Sheffield, UK, 09/2017.
  • Bejan, A., Kienzler, R., Wieland, M., Wölfel, M., Kunze, C. Creating Interactive Experiences together with People with Dementia – an Inclusive Design Story. Konferenzpaper + Vortrag, Dementia Lab 2017, Dortmund, 09/2017.
  • Hammer, H., Baumann, N., Widmann, S., Bejan, A., Wölfel, M., Kunze, C. A Tangible Interactive Memory Game for People with Dementia. Demopräsentation, Dementia Lab 2017, Dortmund, 09/2017.
  • Renyi, M., Kunze, C., Rau, S., Rosner, M., Gaugisch, P.: „Digitalisierung in Hilfemix-Strukturen: IT-Systeme zur Koordination von Versorgungs­netzwerken mit professionellen und informellen Pflegenden“. In: Digitalisierung in der Pflege. Springer, 2017
  • Kunze, C. & König, P. Systematisierung technischer Unterstützungssysteme in den Bereichen Pflege, Teilhabeunterstützung und aktives Leben im Alter. In: I. Hämmerle &  G. Kempter (Hrsg.), Umgebungsunterstütztes Leben: Beiträge zum Usability Day XV, Pabst Science Publishers, 06/2017.
  • Friedrich, M., Gündogdu, R., Kunze, C.: Usability-Aspekte bei der Gestaltung mobiler Nutzeroberflächen für technikdistanzierte ältere Nutzer. In: G. Kempter (Hrsg.) uDay 2017 Tagungsband. Papst Science Publishers, 2017
  • Lindwedel-Reime, U., König, P. Effects and use of age-appropriate assistive technologies – evaluation methods and tools for multidisciplinary research projects. Posterpräsentation, International Council of Nurses Congress (ICN) 2017, Barcelona, 05/2017.
  • Gündogdu, R., Bejan, A., Kunze, C., Wölfel, M. Activating People with Dementia using Natural User Interface interaction on a Surface Computer. Konferenzpaper + Vortrag, PervasiveHealth 2017, Barcelona, 05/2017.
  • Otto, U., Hegedüs, A., Kofler, A., Kunze, C.: Pflege und Betreuung à la Uber und AirBnB? In: G. Kempter (Hrsg.) uDay 2017 Tagungsband. Papst Science Publishers, 2017
  • Kunze, C. Technikgestaltung für die Pflegepraxis: Perspektiven und Herausforderungen. Pflege & Gesellschaft, 2/2017.
  • Bejan, A. Chancen und Potenziale der Mensch-Technik-Interaktion bei Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen am Beispiel Demenz. Vortrag, REHAB 2017, Karlsruhe, 05/2017.
  • Lindwedel-Reime, U., Bejan, A., Kirchhofer, B., König, P. Evaluation and Outcomes of Assistive Technologies in an Outpatient Setting: A Technical-Nursing Science Approach. S.153-171, In: I. Kollak (Hrsg.), Safe at Home with Assistive Technology, Springer Nature, 01/2017.

2016

  • Lindwedel-Reime, U., Röll, N., Gradel, C., Lautenschläger, S., Kunze, C., König, P. Effekte und Nutzen altersgerechter Assistenzssyteme (ENAS): Leitfaden für die Planung und Durchführung von Studien zur Evaluation neuer technischer Assistenzsysteme in Forschungs- und Entwicklungsprojekten. FZI Forschungszentrum Informatik, 10/2016 (Link)
  • Kunze, C.: Practice-Based Technology Design for an Ageing Population; Gerontologie und Geriatrie Kongress, September 2016, Leben und Altern – Funktionalität und Qualität. Stuttgart, 08.09.2016 (Abstractband, S. 69) (Link)
  • Bejan, A. & Lindwedel-Reime, U. Alles wird besser! (eingereicht als: Moderne computerbasierte Assistive Technologien für kranke Kinder und Jugendliche: Ein kurzer Überblick über den Stand der Technik). JuKiP, 5/ 2016.
  • Müller, N., König, P., Kunze, C. Auswirkungen auf Demenzbetroffene durch technikgestützte Biografiearbeit und Erinnerungspflege. Posterpräsentation, 7. DGP-Hochschultag, Bremen, 10/2016.
  • Müller-Staub, M., Schalek, K., König, P (Hrsg). Pflegeklassifikationen und Begriffssysteme. Hans Huber 2016.
  • Röll, N., Stephan, R., Stork, W., Kunze, C., König, P. Beratung zu technischen Hilfen im Alter – Erfahrungen aus dem Projekt „Wegweiser: Besser Leben im Alter durch Technik“. Zukunft Lebensräume 2016, Frankfurt, VDE Verlag, 2016.
  • Eschweiler, G., Biniok, P., Kramer, M., Müller, J., Selke, S., Becker, D., Gaugisch, P., Heusel, C. „Ergebnisse der medizinisch-psychologischen Evaluation des Verbundprojektes SONIA„. Zukunft Lebensräume 2016, Frankfurt, VDE Verlag, 2016.
  • Porsch, K., Koffler-Siehl, M., Kunze, C. AAL – erklärt von Bürgern für Bürger – Bürgerschaftliches Engagement als alternativer Wissenstransferweg. Zukunft Lebensräume 2016, Frankfurt, VDE Verlag, 2016.
  • König, P. Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Die Barrieresituation für Beeinträchtigte in Furtwangen. Vortrag, Gesundheitskongress Furtwangen, 03/2016.
  • König, P. Inwieweit macht es Sinn, GCP bei klinischen Studien anzuwenden, die nicht unter das AMG oder MPG fallen? – eine Beispielstudie. Vortrag, 1. D|A|CH Symposium Klinische Prüfungen, Freiburg, 03/2016.
  • Bejan, A. Multimedial gestützte Erinnerungspflege – Wie können assistive Technologien Menschen mit Demenz helfen, sich an die eigene Vergangenheit zu erinnern?. dess_orientiert 1/16, 2016.

2015

  • König, P. Was wollen und brauchen wir wirklich an Telemedizin und eHealth in der Versorgung? Sicht der Pflege. Vortrag, Symposium Telemedizin & Digitalisierung Gesundheitsbereich, Stuttgart, 10/2015.
  • Lindwedel-Reime, U., König, P., Kunze, C., Röll, N. Effekte und Nutzen altersgerechter Assistenzsysteme – praktikable Vorgehensmodelle, Evaluationsmethoden und Werkzeuge (ENAS). Posterpräsentation, 6. DGP-Hochschultag, Freiburg, 10/2015.
  • Kunze, C. Vermittlung von Kompetenzen zur Technikgestaltung in pflege- und gesundheitswissenschaftlichen Studiengängen: Motivation, Konzept und Erfahrungen. Vortrag, 8. Wissenschaftlicher Kongress für IT im Sozial-, Pflege- und Gesundheitsbereich (ENI 2015), Hall in Tirol, 09/2015.
  • Murko, P., König, P., Kunze, C. Untersuchung von Anwendungspotenzialen unter dem Einsatz von Surface Computing zur Förderung der Aktivität und sozialen Interaktion von Menschen mit Demenz in der stationären Altenpflege. Vortrag,  8. Wissenschaftlicher Kongress für IT im Sozial-, Pflege- und Gesundheitsbereich (ENI 2015), Hall in Tirol, 09/2015.
  • König, P. Development of the ICNP in the German-Speeking Countries. Vortrag, International Council of Nurses, Seoul; Südkorea, 6/2015.
  • Kunze, C. Integrierte Forschung zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Erfahrungen zu Forschungsansätzen im Kontext der Entwicklung von technischen Assistenzsystemen. Vortrag, Symposium: Assistenzsysteme zur Unterstützung sozialer Teilhabe, Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (DGGG), Mannheim, 2015.
  • Murko, P. & Kunze, C. Tangible Memories: Exploring the use of tangible interfaces for occupational therapy in dementia care. Vortrag, Design4Health Conference, Sheffield, 2015.
  • Müller, J., Berger, M., Schneider, J., Kunze, C. Online Kommunikation zur Förderung von Offline Miteinander: Technology-Probe Ansatz zur Evaluation einer MTI-Plattform zur Förderung von sozialer Interaktion. Vortrag, AAL Kongress 2015, Frankfurt a.M; 04/2015.
  • Kunze, C. & Bejan, A. AAL-Forschung am Puls der Zeit im Experimentallabor Future Care Lab. In R. Schofer (Hrsg.), Forschungsbericht der Hochschule Furtwangen 2014/2015.

2014

  • Roth, M. & Kunze, C. Technikunterstützung und Vernetzung der Pflege im ländlichen Raum: Das Projekt Selbstbestimmt und Sicher im Kinzigtal. Informationsdienst Altersfragen, Heft 3/2014.
  • Müller, J., Berger, M., Kunze, C. Partizipative Technikentwicklung für ein selbstbestimmtes Leben im Alter – ein Exkurs, Participartory technology development for an independent life for senior citizens. Vortrag, Transdisziplinäre Konferenz  „Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen“ Helmut-Schmidt Universität, Hamburg, 12/2014.
  • Berger, M., Müller, J., Kunze, C., Bejan, A. Platform to Enhance the Communication of Elderly Persons – Differences of Rural and Urban Regions.  Vortrag, Medicine 2.0, Malaga, 10/2014.
  • Müller, J., Berger, M., Kunze, C. Potentiale und Herausforderungen für das Design in der Konzeptionsphase von soziotechnischen Systemen. Vortrag, Entwerfen Entwickeln Erleben, EEE2014, Dresden, 06/2014.
  • Müller, J., Berger, M., Kunze, C. Erfahrungen zur explorativen Konzeption von technikgestützten Versorgungsprozessen. Exploratory design of AAL services: Issues and experiences. Vortrag, AAL Kongress 2014, Berlin, 01/2014.
  • Berger, M., Müller, J., Kunze, C. CommuniCare – Technikgestütze Koordination und Unterstützung pflegerischer Versorgung im ländlichen Raum. Vortrag, AAL Kongress 2014, Berlin, 01/2014.